Du befindest dich hier: Home » Sport » Starke Nardelli

Starke Nardelli

Foto Giancarlo Colombo/A.G.Giancarlo Colombo

Die italienische Leichtathletik-Mannschaft hat am Wochenende bei der Team-EM in Chorzow den sensationellen zweiten Platz hinter Gastgeber Polen geholt. Einen wesentlichen Anteil am Erfolg trug Petra Nardelli aus Eggen bei.

Die 25-jährige 400-m-Läuferin zeigte bei ihrer zweiten Einberufung in der Nationalmannschaft wieder eine ganz starke Vorstellung.

Nardelli, die für den Südtirol Team Club startet, wurde am Sonntag erneut für das 4×400-m-Quartett berücksichtigt.

Alice Mangione, Eleonora Marchiando, Raphaela Lukudo und die Südtirolerin holten in starken 3:29.05 Minuten den guten dritten Platz, hinter den Gastgeberinnen aus Polen (3:26.37) und Großbritannien (3:27.16).

Nach ihrem ersten Einsatz in der Nationalmannschaft Anfang Mai bei der Staffel-WM in Chorzow konnte sich Nardelli nun gleich über ihre zweite Einberufung freuen.

Noch nie stand Italien bei der Team-EM auf dem Podest, an diesem Wochenende gelang den „Azzurri“ dieses Kunststück. Mit 179 Punkten schaffte es Italien auf Platz 2, ganz knapp hinter Polen (181,50). Rang 3 ging an Deutschland mit 171 Zählern.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen