Du befindest dich hier: Home » Sport » Agus Superstar

Agus Superstar

Der dritte Renntag stand ganz im Zeichen von Jockey Gabriele Agus. Der junge Sarde führte mit Urban Hero, Chappy Bros und Mensch gleich drei Pferde zum Sieg.

von Leo Haller

So entschied er erwartungsgemäß mit Urban Hero das Hauptrennen um den Preis Rigoureux zu seinen Gunsten. Im Sattel des Wallachs ließ er dabei Bravo Faisal (J. Kratochvil) und Azonto (J. Faltejsek) hinter sich.

Spannung pur bot das Jagdrennen um den Preis Ahrntal.

Il Superstite (J. Bartos), der deutsche Wallach Tegerek (L. Matusky) und Mensch (G. Agus) aus dem Rennstall von Christian Troger lieferten sich einen packenden Dreikampf im flachen Schlussteil.

Am Ende hatte Mensch das bessere Ende vor Tegerek und Il Superstite für sich.

Das Hürdenrennen um den Preis Gargazon ging an Chappy Bros.

Der erfahrene Wallach entschied mit Gabriele Agus im Sattel einen spannenden Endkampf mit Danza Nel Vento aus dem Rennstall von Markus Vulkan zu seinen Gunsten.

Weitere Tagessiege fielen an Zubiena und Pizza Falcone. Die Prüfung der Haflingerpferde gewann Annabell mit Manfred Tschigg im Sattel.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen