Du befindest dich hier: Home » Sport » Anspruchsvolles Spiel

Anspruchsvolles Spiel

Foto: Virtus

Virtus Bozen trifft am Sonntag auf Clodinense Chioggia. Trainer Alfredo Sebastiani muss dabei auf insgesamt fünf Spieler verzichten. 

Virtus Bozen trifft am Sonntag beim vorletzten Auswärtsspiel in der laufenden Meisterschaft auf Clodinese Chioggia Sottomarina. Die Mannschaft, die zwei Punkte hinter dem Drittplatzierten Manzanese liegt und damit noch eine Chance auf die Top-3 in der Tabelle hat, wird von Antonio Andreucci trainiert.

Doch auch für Virtus Bozen geht es um viel: Denn nach dem neuen Reglement werden nur die beiden Letztplatzierten in der Tabelle absteigen. Es geht für Virtus also darum, sich weiter vom Vorletzten Tabellenplatz zu entfernen.

Für das ohnehin schon anspruchsvolle Auswärtsspiel muss der Trainer Alfredo Sebastiani neben den verletzten Kicaj, Vitiello und Timpone auch auf Cremonini und De Santis verzichten, die vom Sportgericht gesperrt wurden.

Die Spiele des 35. Tages, Sonntag 23. Mai um 16.00 Uhr: Ambrosiana-Delta Porto Tolle; Arzignano-Luparense; Belluno-Chions; Clodiense Chioggia-Virtus Bozen; Este-Cjarlins Muzane; Mestre-Caldiero Terme; Montebelluna-Manzanese; Trento-Campodarsego; Union Feltre-Cartigliano; Union San Giorgio Sedico-Adriese.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen