Du befindest dich hier: Home » Kultur » Mein Herze schwimmt im Blut

Mein Herze schwimmt im Blut

Sopranistin Giulia Bolcato

Am Sonntag, 23. Mai 2021 um 20.00 Uhr laden die Evangelische Gemeinde Meran, der Verein Ars Organi und der Meraner Musikverein zu einem Abend mit Bach und Albinoni in der Evangelischen Kirche in Meran ein.

Am Abend gastieren Solisten und Instrumentalisten aus der etablierten künstlerischen Tätigkeit sowohl in Italien als auch im Ausland. Die Sopranistin Giulia Bolcato wird die Kantate „Mein Herze schwimmt im Blut“ BWV 199 aufführen. Das Werk stellt eine außergewöhnliche und intensive geistliche Reise in der Musik dar: von der tiefsten Verzweiflung, die mit dem Bewusstsein der Sünde verbunden ist, bis zur dankbaren Freude über die empfangene Vergebung. Der Abend wird durch zwei weitere Vorschläge ergänzt. Die Cembalistinnen Antonella Lorengo und Rosmarie Gabriele Rieder spielen Bachs Konzert für zwei Cembali BWV 1061, der Oboist Rei Ishizaka Albinonis Konzert für Oboe und Streicher op. 9 Nr. 2. Begleitet werden die Solisten während des Abends vom Ensemble Meranbaroque unter der Leitung seines Gründers, Dirigenten und Meraner Organisten Stephan Kofler.

Mit einer musikhistorischen Einführung in das Programm in Zusammenarbeit mit dem Centro Studi e Ricerche „A. Palladio“.(Eintrittskarte: € 15,00; Ermäßigung bis 19 Jahre: € 10,00 – mit grünem Pass und FFP2-Maske),

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen