Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Neuer Präsident

Neuer Präsident

Michele Buonerba

Laborfonds wählt eine neue Spitze: Präsident ist Michele Buonerba, Vizepräsident Enzo Bassetti. Sie bleiben drei Jahre im Amt.

Am Montag trat der neu gewählte Verwaltungsrat von Laborfonds im Online-Modus zur seiner konstituierenden Sitzung zusammen.

Dabei wurde die neue Spitze des regionalen Zusatzrentenfonds bestellt. Es sind dies Michele Buonerba als Präsident und Enzo Bassetti als Vizepräsident. Sie werden in den kommenden drei Jahren die Geschicke von Laborfonds bestimmen, wobei es ihr erklärtes Ziel ist, das eingezahlte Kapital bestmöglich zu verwalten und die Mitgliederzahlen weiter zu steigern.

Alle drei Jahre wählen die Mitglieder von Laborfonds ihre 60 VertreterInnen in der Delegiertenversammlung. Diese wiederum bestellen den Verwaltungs- und Aufsichtsrat. Dem neuen Verwaltungsrat gehören als ArbeitgeberInnenvertreter Lorenzo Bertoli, Enzo Bassetti, Simone Caresia, Peter Höllrigl, Werner Gramm und Wolfgang Alber an; als ArbeitnehmerInnenvertreter sind Michele Buonerba, Fabrizio Bignotti, Andrea Camera, Josef Alois Hofer, Gianni Tomasi und Maurizio Zabbenivertreten. Der neue Aufsichtsrat besteht aus den ArbeitnehmerInnenvertretern Leonardo Di Foggia und Arnold Zani sowie den  ArbeitgeberInnenvertretern Raffaela Prezzi und Armin Hilpold.

Bei seiner konstituierenden Sitzung am Montag hat der Verwaltungsrat Michele Buonerba zum Präsidenten und Enzo Bassetti zum Vizepräsidenten gewählt.

Michele Buonerba, ArbeitnehmerInnenvertreter, ist seit 2009 Generalsekretär der SGBCISL. Dank seiner langjährigen Erfahrung in der Gewerkschaft bringt er ein umfassendes Wissen über die Bedürfnisse der ArbeitnehmerInnen und die lokalen Dynamiken in den Fonds mit ein. „Auch den neuen Generationen von ArbeitnehmerInnen eine gut geplante Altersabsicherung zu ermöglichen und die bereits bestehenden Formen des Welfares mit den tatsächlichen Bedürfnissen der ArbeitnehmerInnen zu verbinden, sind die Themen, die mir in meiner neuen Rolle besonders am Herzen liegen.“

Der gewählte Vizepräsident ist Enzo Bassetti, Hotelier und ehemaliger öffentlicher Verwalter aus dem Trentino, als Vertreter der ArbeitgeberInnen.

Der scheidende Präsident Werner Gramm, der wiederum im Verwaltungsrat vertreten ist, gratulierte der neuen Laborfonds-Spitze herzlich: „Es ist eine wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe, das Projekt der zusätzlichen Vorsorge für einen unbeschwerten Lebensabend weiter voranzubringen. Wir alle sind Teil und Botschafter dieser großen sozialen Idee.

Veränderung an der Verwaltungsspitze von Laborfonds

Der neue Verwaltungsrat von Laborfonds musste sich im Rahmen seiner Sitzung auch mit dem Rücktritt der Generaldirektorin befassen. Die Aufgaben der Generaldirektorin wird ad interim Michele Buonerba gemeinsam mit der VizeGeneraldirektorin Christine Tschöll und dem ganzen Team wahrnehmen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen