Du befindest dich hier: Home » Sport » Die Talentprobe

Die Talentprobe

Marco Danti

Marco Danti überzeugte im Trikot der italienischen Nationalmannschaft bei den Spanish U17 Open in Malaga. Er schaffte es bis ins Viertelfinale.

Die Südtirol Badminton School (SBS) war mit vier seiner Spieler bei den Spanish U17 Open in Malaga am Start. Dabei überzeugte vor allem Marco Danti im Trikot der italienischen Nationalmannschaft. Gegen die zum Teil um ein Jahr ältere Konkurrenz schaffte es das 14- jährige Talent aus Eppan ins Viertelfinale.

Damit schaffte Danti – tesseriert für Badminton Überetsch – das beste Ergebnis der Azzurrini. Damit besiegte zunächst einen Spanier und einen Niederländer, ehe er im Viertelfinale Daniel Franco mit 8:21, 15:21 unterlag. Der Turnierfavorit aus Spanien gewann auch überlegen dieses Turnier von Badminton Europe. Für Mark Obermeier (16) war eine Runde früher Schluss. Er musste sich erst nach hartem im Kampf dem Spanier Alvaro Moran in drei Sätzen geschlagen geben. Für U13-Italienmeisterin Katharina Kössler und Lisa Kleinrubatscher (beide für den SSV Bozen tesseriert) war es jeweils das erste U17-Turnier von Badminton Europe. Sie konnten zwar kein Spiel gewinnen, dafür aber viel Erfahrung sammeln. Danti und Kössler waren als Mitglieder der U17-Nationalmannschaft in Malaga am Start.

Die SBS – Südtirol Badminton School ist ein Elite-Förderprojekt des Landes. Ziel der SBS ist, junge Talente – vor allem der Südtiroler Badmintonvereine – zusammenzuführen und auf individueller Basis zu fördern. Rund 30 Spieler trainieren an der SBS.

Full results Spanish U17 Open: https://www.tournamentsoftware.com/sport/draw.aspx? id=799A9128-2501-41A1-9D3A-BA317A0CA051&draw=1

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen