Du befindest dich hier: Home » Südtirol » „Klare Regeln“

„Klare Regeln“

Foto: 123rf

Der Hoteliers- und Gastwirteverband (HGV) begrüßt die Ankündigung des italienischen Ministerpräsidenten Mario Draghi, Italien in wenigen Tagen wieder für Touristen zu öffnen.

Ab diesem Zeitpunkt soll die italienische Version des Corona-Passes Einreisen und Reisen im Staatsgebiet ohne Einschränkungen wieder ermöglichen.

„Diese Ankündigung ist wichtig, damit die Tourismusbetriebe konkret planen und auch ihre Kommunikation an die Gäste darauf ausrichten können“, betont HGV-Präsident Manfred Pinzger.

Notwendig sei dafür jedoch, dass die fünftägige Quarantäne bei der Einreise nach Italien mit Mitte Mai definitiv abgeschafft wird. „Ohne dieser Abschaffung wird es keinen erfolgreichen Start des Tourismus geben“, unterstreicht Pinzger.

Der HGV erwartet sich nun, dass mit dem italienischen Corona-Pass klare und einfache Regeln und Auflagen für den Gast erlassen werden und dass diese auch im In- und Ausland entsprechend kommuniziert werden, schreibt der HGV abschließend in der Presseaussendung.

 

 

 

Bozen,05. Mai 2021

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (3)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • schwarzesschaf

    Ja Herr pinzger dann haben wir aber noch ein problem denn der Gast lässt sich nichtvalle 3 tage testen

  • lizmartello

    Die Ankündigung Draghis nützt gar nichts solange die Reisewarnungen in Österreich und Deutschland für Italien aufrecht bleiben. Derzeit sind z.B. in Österreich 10 Tage Quarantäne bei der Rückkehr vorgesehen mit Möglichkeit zum Freitesten nach 5 Tagen. Solange es keine europäische Regelung gibt, ist es zwar nett, wenn Italien die Quarantäne aufhebt, aber komplett sinnlos, wenn diese dann Zuhause fällig wird.

    • morgenstern

      Genau so ist es, und Deutschland wird sich hüten diese Regeln zu schnell zu lockern denn was der Deutsche im Ausland nicht ausgeben kann gibt er früher oder später im Inland aus und das sind Mrd.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen