Du befindest dich hier: Home » Sport » Starke Südtirolerinnen

Starke Südtirolerinnen

Caren Agreiter

Nach dem Meeting „Città di Trento“ zeigten die Leichtathleten einige Kilometer südlicher in Rovereto erneut Topleistungen. Besonders überzeugen konnten dabei Caren Agreiter und vier U18-Talente des SC Meran.

Bei ihrem Saisondebüt über 400m Hürden kam Agreiter auf starke 1:00.86 Minuten. Damit setzte sich die 24-jährige Bruneckerin klar vor Alessia Gentilini (1:05.59) und der Burgstallerin Maddalena Melle (1:05.67) durch. Stabhochspring-Ass Nathalie Kofler aus Lana, das in den letzten zwei Wochen zwei Mal die 4-Meter-Marke knackte, übersprang 3.90 m, scheiterte dann aber drei Mal an der neuen Landesrekordhöhe von 4.05 m.

Anna Hofer, Emily Vucemillo und Lisa Leuprecht (Foto: Biasoni)

Federica Cavalli vom Südtirol Team Club lief die 200 m in guten 25.29 Sekunden, U18-Talent Agata D’Angelo kam auf 26.46. Ganz stark in Szene setzen konnten sich die vier U18-Asse des Sportclub Meran, Anna Hofer, Emily Vucemillo, Lisa Leuprecht und Nike Frick.

Im 3000-m-Bewerb gelangen den Schützlingen von Coach Hans Ladurner mit 10:11.47, 10:13.17, 10:14.73 und 10:38.82 Minuten vier klasse Zeiten.

Nathalie Kofler (Foto: Biasoni)

Überzeugen konnte auch 800-m-Läuferin Katharina Unterberger (2:27.21) vom SSV Bruneck.

Weitspringerin Nora Rinner vom LAC Vinschgau kam auf 5.27 m. Die Meraner Diskuswerferin Marie Gruber erzielte mit 37.69 m eine neue Bestmarke.

Die Ergebnisse der Südtiroler beim 53. „Quercia D’Oro“-Meeting (Rovereto)

Damen

200m: 3. Federica Cavalli (Südtirol Team Club) 25.29

800m: 3. Katharina Unterberger (SSV Bruneck) 2:27.21

400m Hürden: 1. Caren Agreiter (SSV Bruneck) 1:00.86

Stab: 1. Nathalie Kofler (SV Lana) 3.90

Weit: 3. Nora Rinner (LAC Vinschgau) 5.27

Diskus: 1. Marie Gruber (Sportclub Meran) 37.69

Speer: 1. Marina Gazzotti (SG Eisacktal) 40.19

Herren

200m: 5. Elias Vonella (CSS Leonardo da Vinci) 23.40

800m: 6. Leonardo Varner (CSS Leonardo da Vinci) 2:06.54

400m Hürden: 2. Riccardo Vantini (CSS Leonardo da Vinci) 55.74

Hoch: 2. Mattia Cruciotti (Südtirol Team Club) 1.86

Weit: 4. Tiziano Gentilini (Athletic Club 96 Bozen) 5.61

Kugel: 3. Alex Filippone (CSS Leonardo da Vinci) 8.56

U18 Damen

200m: 2. Agata D’Angelo (Südtirol Team Club) 26.46

800m: 6. Alessandra Cima (SAF Bolzano) 2:31.67

3000m: 1. Anna Hofer (Sportclub Meran) 10:11.47

400m Hürden: 2. Lisa Palla (KSV Leichtathletik) 1:17.36

Weit: 4. Milla Möseneder (Südtirol Team Club) 4.89

Diskus: 3. Keira Sadja (Athletic Club 96 Bozen) 18.50

Speer: 8. Jessica Halmo (KSV Leichtathletik) 22.73

U18 Herren

200m: 2. Simon Federer (KSV Leichtathletik) 23.09

800m: 8. Jacopo Flaim (SAF Bolzano) 2:29.28

3000m: 5. Edoardo Vanerio (Athletic Club 96 Bozen) 10:15:86

400m Hürden: 2. Raul Lucas Anderlan (SAF Bolzano) 1:03.36

Weit: 5. Mattia Bucciarelli (Athletic Club 96 Bozen) 5.42

Kugel: 4. Marco Pentore (SAF Bolzano) 8.99

Staffel 4x400m: 2. Athletic Club 96 Bozen (Mattia Bucciarelli, Gabriel Filip, Herrmann Ludescher, Christian Valt) 3:41.18

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen