Du befindest dich hier: Home » Kultur » ATOS Trio

ATOS Trio

: Atos Trio: Eines der besten Klaviertrios weltweit. (Foto: Frank Jerke)

Der Konzertverein Bozen startet am 5. Mai mit dem ATOS Trio in die Konzertsaison.

14 außerordentliche Konzerte stehen zwischen Mai und Dezember 2021 auf dem Programm des Konzertverein Bozen. Zwei Konzerte fanden im März bereits ohne Publikum statt. Die Konzerte mit dem Pianisten Zoltán Fejérvári und dem KUSS Quartett wurden aufgezeichnet und sind auf dem YouTube-Kanal „Südtirol in concert“ abrufbar.

Den Beginn der Live-Konzerte macht am 5. Mai das ATOS Trio. Das 2003 von Annette von Hehn (Violine), Stefan Heinemeyer (Violoncello) und Thomas Hoppe (Klavier) in Berlin gegründete ATOS Trio hat sich als eines der besten Klaviertrios etabliert.

Seitdem hat das ATOS Trio in vielen der renommiertesten Hallen der Welt gespielt – in der Carnegie Hall in New York, in den Berliner Philharmonikern, im Teatro Colon Buenos Aires, in der Wigmore Hall in London und im Concertgebouw Amsterdam, um nur einige zu nennen – mit einem Repertoire, das alle Meisterwerke beinhaltet sowie viele weniger bekannte Schätze. In Bozen spielen die MusikerInnen das Trio KV 548 von Mozart, das Trio op. 101 von Brahms und das himmlische Trio in Es-Dur op. 100 von Schubert.

Das Konzert findet am Mittwoch, 5. Mai um 19.30 Uhr im Konservatorium Bozen statt.  Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation ist für den Zutritt der Vorweis der grünen Bescheinigung (Nachweis der erfolgten Impfung gegen SARS-CoV-2 oder Nachweis der Genesung von einer Infektion mit dem SARS-CoV-2 oder durchgeführter SARS-CoV-2-Tests mit negativem Ergebnis) notwendig. Zudem ist die Reservierung erforderlich: Stadttheater Bozen, Tel. 0471 053800 oder [email protected] Karten können an den Kassen des Stadttheaters Bozen (Tel. 0471 053800) oder online unter www.konzertverein.org auch vorab erworben werden.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen