Du befindest dich hier: Home » Kultur » Nächtliche Geheimnisse

Nächtliche Geheimnisse

Das Naturmuseum (Foto: Augustin Ochsenreiter)

Was passiert nachts im Naturmuseum, wenn die Türen geschlossen und die Lichter aus sind? Antworten darauf gibt es am 6. Mai bei dieser etwas anderen Führung in deutscher Sprache.

Wenn das Naturmuseum abends schließt, wird es ruhig in den Ausstellungsräumen. Was dort passiert, wenn es dunkel wird, erfahren Interessierte nun bei den monatlich stattfindenden Abendführungen „Geheimnisse der Nacht“.

Dabei sehen die Teilnehmenden das Museum in einem sprichwörtlich ungewohnten Licht, erfahren das eine und andere Geheimnis über nachtaktive Tiere, sowie Beispiele für Biolumineszenz im Aquarium und Fluoreszenz von Mineralien. Mit etwas Glück könnten sich zum Beispiel im großen Aquarium Tiere blicken lassen, die sich tagsüber im Korallenriff gar nicht sehen lassen.

Die erste Taschenlampenführung findet am kommenden Donnerstag, 6. Mai um 20 Uhr in deutscher Sprache statt.

Sie richtet sich an Familien und NachtschwärmerInnen und dauert ungefähr eine Stunde.

Eine Anmeldung unter der Nummer 0471 412964 und der Corona-Pass sind notwendig.

Die Kosten der Teilnahme entsprechen denen des Museumseintritts.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen