Du befindest dich hier: Home » Chronik » Corona-Pass ab Montag

Corona-Pass ab Montag

Foto: 123rf

Am Montag öffnen in Südtirol Innengastronomie, Kultur und Sport, verbunden mit dem Corona-Pass für Getestete, Geimpfte und Genesene.

Am Freitagvormittag hat die Landesregierung die Öffnungsschritte ab dem 26. April angekündigt. Dabei geht Südtirol über die staatlichen Regelungen für die gelbe Zone hinaus. Und zwar verbunden mit dem Corona-Pass Südtirol, der Getesteten, Geimpften und Genesenen ab Montag mehr Freiheiten ermöglicht.

Landeshauptmann Arno Kompatscher will sich auf eine eventuelle Anfechtung durch den Staat einlassen.

Das sind die Öffnungsschritte in Verbindung mit dem Corona-Pass:

Bars und Restaurants dürfen bis 22.00 Uhr öffnen (im Außenbereich ohne Corona-Pass). Für Restaurants braucht es im Innenbereich eine Vormerkung, für Bars nicht. Der Corona-Pass ist auch für Beherbergungsbetriebe vorgesehen.

Theater, Konzerte und Kinos dürfen mit Vormerkung und einer Belegung von 50 Prozent öffnen. Ebenfalls öffnen dürfen Museen und Ausstellungen.

Ermöglicht werden weiters außerschulische Tätigkeiten, Jugendarbeit sowie Mannschafts- und Kontaktsportarten.

Freibäder und Schwimmzentren dürfen ab dem 15. Mai öffnen. Am 1. Juni kommen Sportstudios, Fitnesszentren, Hallenbäder und Sportzentren hinzu.

Die Verordnung des Landeshauptmannes mit allen Details soll noch am Freitag unterzeichnet werden.

Ab Montag sollen in Südtirol 80 Teststationen für die Nasenflügeltests in 69 Gemeinden zur Verfügung stehen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (15)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen