Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Start & Go

Start & Go

Nicola Calabrò

Die Sparkasse will Entwicklungsmotor und Rund-Um-Partner für innovative Start-up- Unternehmen in der Region werden.

Die Sparkasse will Entwicklungsmotor und Rund-Um-Partner für innovative Start-up- Unternehmen in der Region werden und so das wirtschaftliche Umfeld im Territorium fördern. Zu den zahlreichen Maßnahmen und Initiativen, die bereits in diesem Bereich umgesetzt wurden, kommt nun „Start & Go“, das neue Paket für innovative Start-up- Unternehmen hinzu. Dieses umfasst neben einer spezialisierten und qualifizierten Beratung auch eine Reihe von Finanzierungslösungen zu Vorteilsbedingungen.

Die Sparkasse unterstützt Start-up-Unternehmen bei den notwendigen Investitionen, die für die Produktentwicklung, für die Markteinführung und für die Entwicklung bzw. den Ausbau ihrer Geschäftstätigkeit erforderlich sind. Darüber hinaus bietet die Bank eine maßgeschneiderte Beratung, um gute Lösungen für das Wachstum des Start-up-Unternehmens aufzuzeigen.

„In den letzten Monaten wurde immer deutlicher, wie wichtig es ist, über ein Umfeld zu verfügen, das reich an innovativen Start-ups ist. Deshalb hat die Sparkasse beschlossen, eine Reihe von Finanzierungslösungen zu entwickeln und anzubieten, um spezifisch das Wachstum dieser Unternehmen zu unterstützen,“ erklärt der Beauftragte Verwalter und Generaldirektor Nicola Calabrò.

„Start & Go“ umfasst eine Reihe von Produkten und Dienstleistungen zur finanziellen Unterstützung innovativer Start-ups, sowohl in Form kurzfristiger Finanzierungen, z. B. für die Vorauszahlung öffentlicher Beiträge, als auch als mittel- bis langfristige Finanzierungen für Investitionsvorhaben, bei gleichzeitiger Inanspruchnahme der derzeit geltenden Begünstigungen und Bürgschaften von Seiten der öffentlichen Hand. Die Beträge können sich auf bis zu 250.000 Euro belaufen, was einen erheblichen Anreiz für die Unternehmenstätigkeit eines Start-ups darstellt.

Das Start-&-Go-Paket wird über LDV20, der Innovationsschmiede der Sparkasse, zur Verfügung gestellt, die zudem ein maßgeschneidertes Coaching sowie ein „Open Innovation“ Beratungsprogramm anbietet. Letzteres besteht in einer spezifischen, neuartigen Dienstleistung, die allen interessierten Firmenkunden angeboten wird, mit dem Ziel, etablierte einheimische Unternehmen mit jungen Start-ups zwecks Entwicklung innovativer Projekte zusammenzuführen. Die Sparkasse möchte so die Start-ups mit ihren geschäftlichen Aktivitäten in eine solide unternehmerische Realität begleiten.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen