Die Zahl der Intensivpatienten ist um 11 auf 3.703 gesunken, jene der Patienten auf Normalstionen um 57 auf jetzt 28.432.

Seit Beginn der Epidemie sind in Italien knapp 3.670.000 Personen positiv getestet worden. Die Zahl der Corona-Toten liegt Ei 111.030.

Über 536.000 Personen befinden sich in Quarantäne.

Die meisten Neuinfektionen wurden in den Neapel, Rom, Mailand und Turin registriert.