Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » „Haben keinen Spielraum“

„Haben keinen Spielraum“

Foto: LPA/ 123rf

Premierminister Mario Draghi möchte das Sanitätspersonal zur Impfung zwingen. Was Landesrat Thomas Widmann dazu sagt.

Ein Impfzwang für das Sanitätspersonal? Zumindest wenn es nach Premierminister Mario Draghi geht, soll es so kommen. Er hatte angekündigt, ein Dekret unterzeichnen zu wollen, das den Pflegern und Ärzten vorschreibt, sich impfen lassen zu müssen. Sollten sie es nicht tun, droht ihnen die Suspendierung.

Stein des Anstoßes war das Gerichtsurteil vom Arbeitsgericht Belluno von letzter Woche (TAGESZEITUNG berichtete).

Das entsprechende Dekret würde auch für Südtirol gelten, stellt Landesrat Thomas Widmann klar: „Wir haben da keinen Spielraum, wenn es kommt, dann gilt es auch bei uns. Derzeit gibt es aber keine Klarheiten, ich bin aber gespannt, was kommt.“

Er persönlich sei zwar gegen einen Impfzwang, aber: „Ich kann verstehen, dass einige diesen Zwang fordern, denn auf nationaler Ebene sind viele nicht bereit, sich impfen zu lassen. Dabei gibt es eine gewisse Berufsethik, die eine Voraussetzung für die Tätigkeit ist, die eigentlich vorschreiben würde, dass man sich impfen lassen muss, um die schwächeren Menschen zu schützen.“

Lesen Sie in der Dienstags-Ausgabe der Tageszeitung, wie Südtirols Impfplan im April aussieht.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (79)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen