Du befindest dich hier: Home » Chronik » Bozen testet weiter

Bozen testet weiter

Die Corona-Antigentests in der Bozner Stadthalle werden bis Mitte April angeboten – mit reduzierten Öffnungszeiten.

Durchschnittlich 500 Personen pro Tag haben in den vergangenen zweieinhalb Wochen vom Angebot Gebrauch gemacht, sich in der Bozner Stadthalle gratis auf das Coronavirus testen zu lassen. Aus der Sicht der Stadtverwaltung ein Erfolg. Deshalb  wird das Testzentrum in der Sporthalle bis Donnerstag, den 1. April weiterhin zwischen 8.00 und 18.00 Uhr zugänglich sein. Getestet wird auf fünf Linien.

Am Montag hat der Stadtrat beschlossen, das Test-Angebot in der Stadthalle (und bei ausgewählten Apotheken und Hausärzten) bis Mitte April zu verlängern. Allerdings in reduzierter Form. „Der Sanitätsbetrieb kann nicht mehr das gesamte bisher eingesetzte Personal bereitstellen“, sagt Vizebürgermeister und Zivilschutzstadtrat Luis Walcher.

Deshalb werde das Test-Angebot in der Stadthalle ab Freitag zeitlich und räumlich etwas eingeschränkt. Laut Bürgermeister Renzo Caramaschi wird es zwei bis drei Test-Linien geben, entsprechend würden die Öffnungszeiten angepasst. „Sobald diese feststehen, werden wir diese baldmöglichst bekanntgeben“, sagt Walcher.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (6)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen