Du befindest dich hier: Home » Sport » Starke Meranerinnen

Starke Meranerinnen

Am Wochenende konnten sich die Athleten des Sportclub Meran beim „Campaccio-Cross“ in San Giorgio su Legnago ordentlich in Szene setzen.

Erst vor 10 Tagen hatten die U18-Läuferinnen des SC Meran bei der Cross-Italienmeisterschaft in Campi Bisenzio einen klaren Mannschaftssieg eingefahren.

In San Giorgio su Legnago bei Mailand waren alle vier Athletinnen wieder am Start. Die Rablander Italienmeisterin Anna Hofer belegte Rang 3 in 14.40 Minuten, hinter Siegerin Arianna Alegri (14.34) aus Bergamo und Lokalmatadorin Miriam Scerra (14.38). Auf Platz 4 folgte Lisa Leuprecht.

Die Lananerin stoppte die Zeitmessung bei 14.42 Minuten. Die Meranerinnen Emily Vucemillo (15.13) und Nike Frick (15.37) kamen auf die Plätze 7 und 12.

Im Junioren-Rennen wurde der für Meran startende Grödner Samuel Demetz in 19.23 Minuten Neunter. Seine jüngere Schwester Sofia überquerte im U16-Bewerb als 11. die Ziellinie. Am Wochenende steht für das Team von Coach Hans Ladurner (er wurde am Sonntag 88) mit dem „Cinque Mulini“ in San Vittorie Olona der nächste Wettkampf auf dem Programm.

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen