Du befindest dich hier: Home » Chronik » Marihuana in der Küche

Marihuana in der Küche

Die Carabinieri von Meran sind ausgerückt, um in einem Familienstreit zu schlichten. In der Küche stellten sie 300 Gramm Marihuana sicher.

Die Carabinieri von Meran wurden am Wochenende von Anrainern alarmiert, die laute Schreie aus einer Wohnung vernommen hatten.

Die Schreie waren von der Straße aus zu hören.

Sofort rückte eine Streife an.

Der 38-jährige Hausherr öffnete den Carabinieri die Tür und erklärte den Beamten, dass er sich mit seiner Frau einen, wie er sagte, „banalen“ Streit geliefert habe. Jetzt sei wieder alles in Ordnung.

Die Carabinieri-Beamten schöpften Verdacht, weil der Mann sie so schnell abfertigen wollte und begehrten Einlass, um sich ein Bild vom Gesundheitszustand der Frau machen zu können.

Dann erlebten die Beamten eine Überraschung:

In der Küche, auf dem Esstisch, stellten sie 300 Gramm Marihuana und eine Präzisionswaage sicher.

Der Mann wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen