Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Großbrand in Tischlerei

Großbrand in Tischlerei

Fotos: LFV

In Welsberg ist am Sonntagabend die Tischlerei „Das ganze Leben“ abgebrannt. Die Brandursache ist nicht bekannt.

Alarm wurde um am Sonntag 17.20 Uhr geschlagen.

Was zunächst als Kleinbrand in der Tischlerei „Das ganze Leben“ in Welsberg gemeldet wurde, entwickelt sich zum Großbrand, so dass die Feuerwehren von Taisten, Pichl, Prags sowie Niederdorf und Oberolang nachalarmiert werden mussten.

Der Betrieb ist in der Handwerkerzone angesiedelt.

Die Feuerwehrmänner kämpfen stundenlang gegen die Flammen an.

Das mit Holz verkleidete Betriebsgebäude der Tischlerei „Das ganze Leben GmbH“ konnte lnicht mehr gerettet werden, weshalb sich die Einsatzkräfte darauf konzentrierten, die an die zerstörte Tischlerei angebauten Unternehmen vor den Flammen zu schützen.

Bei den Löscharbeiten wurden zwei Feuerwehrleute leicht verletzt.

Knapp 200 Feuerwehrmänner konnten das Gebäude der Tischlerei nicht mehr retten, sondern mussten sich darauf beschränken, ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Gebäude zu verhindern.

Zur Brandursache gibt es noch keine Klarheit.

Die Aufräum- und Nachlöscharbeiten sind im Gange.

Im Einsatz standen neben der FF Welsberg die FF Taisten, FF Oberolang, FF Mitterolang, FF Niederdorf, FF Prags, FF Pichl-Gsies, FF St. Magdalena/Gsies, FF Innichen, FF Toblach, FF Oberrasen, FF Niederrasen, FF St. Martin/Gsies, FF Bruneck, BFV Oberpustertal, Rettungsdienst und Behörden.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen