Du befindest dich hier: Home » Sport » Aus für Meliss

Aus für Meliss

Verena Meliss (Foto: Kemenater)

Die Siegesserie von Verena Meliss beim 15.000 Dollar ITF-Turnier in Amiens endet im Viertelfinale.

Die 23-jährige Kaltererin musste sich am Freitagnachmittag in der Runde der besten Acht Topfavoritin Paula Ormaechea (WTA 287) aus Argentinien mit 3:6, 4:6 beugen.

Die als Nummer 7 gesetzte Meliss (WTA 513) stand zum 14. Mal in ihrer Karriere in einem ITF-Viertelfinale.

Die Überetscherin hatte gestern Hausherrin Emeline Dartron (WTA 668) in drei Sätzen bezwungen, am Freitag traf sie auf ihre Rungger Klubkollegin Paolo Ormaechea.

Die 28-jährige Argentinierin ist in Amiens an Nummer 1 gesetzt und liegt im WTA-Ranking auf Position 287.

Trotz einer soliden Vorstellung musste sich Meliss nach 1:59 Stunden Spielzeit mit 3:6, 4:6 geschlagen geben. Meliss kann mit ihrer Turnierwoche sehr zufrieden sein.

Neben dem Einzel-Viertelfinale schaffte sie es mit Martina Spigarelli auch ins Doppel-Halbfinale.

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen