Du befindest dich hier: Home » Sport » Sinner in Marseille

Sinner in Marseille

Jannik Sinner (Photo FIT/Mark Metcalfe/Getty Images)

Nach der verletzungsbedingten Absage in Rotterdam steht für Jannik Sinner schon das nächste Turnier auf dem Programm.

Der 19-Jährige aus Sexten schlägt ab der kommenden Woche beim ATP250-Turnier in Marseille auf, das mit 334.240 Euro Preisgeld dotiert ist. Sinner trifft dabei zum Auftakt auf Gastgeber Gregoire Barrere(ATP 114).

Der Pusterer Tennisstar liegt momentan auf Rang 34 im ATP-Ranking. Sinner, der sich von seinen Rückenschmerzen erholt hat, muss nächste Woche 20 ATP-Punkte vom Vorjahres-Aus in der zweiten Runde gegen den Russen Daniil Medvedev. In der Hafenstadt in Südfrankreich trifft der Schützling von Riccardo Piatti in Runde 1 auf Gregoire Barrere.

Der 27-jährige Franzose liegt aktuell auf Position 114 im Ranking. Gegen Barrere hat Sinner in seiner Karriere noch nie gespielt. Sollte der „Azzurrosein Auftaktmatch gewinnen, würde er in der zweiten Runde auf den Österreicher Dennis Novak oder den französischen Wild-Card-Spieler Hugo Gaston treffen. Nach Marseille wird Sinner in Dubai (14. bis 20. März) zu sehen sein. Dies ist gleichzeitig auch die Generalprobe im Hinblick auf das erste Masters-1000-Turnier der Saison in Miami.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen