Du befindest dich hier: Home » Kultur » Die sichtbaren Unsichtbaren

Die sichtbaren Unsichtbaren

Wer sind die Unsichtbaren, ohne die es das Theater nicht gäbe. Das Stadttheater Bruneck rückt sie ins Rampenlicht.

Wenn die Schauspieler auch derzeit nicht im Rampenlicht stehen dürfen, die Sichtbaren im Theater sind die Schauspieler und Schauspielerinnen.

Das Stadttheater Bruneck rückt für einmal die vielen Unsichtbaren – Techniker, RaumpflegerInnen, Regieassistentinnen, BuchhalterInnen, Mitarbeiterinnen an der Kassa und an der Theaterbar ins Rampenlicht, denn ohne sie könnten die Schauspieler und Schauspielerinnen am Ende der Vorstellung weder ihren Applaus noch ihre Gage abholen.

Wenn die Theater wieder öffnen, braucht es alle Unsichtbaren, aber vor allem viele Zuschauer.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • bilanz

    Unsichtbar kann man auch politisch verstehen… denn die Kultur ist politisch unsichtbar!!! Zuerst ist er Parteiobmann (fast full-time-Job) – dann weiters Wirtschaftslandesrat (mehr als full-time-Job) – dann noch zusätzlich Schul-Landesrat (auch full-time-Job) und wann ist der dann Kultur-Landesrat…

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen