Du befindest dich hier: Home » Kultur » Wacher Blick

Wacher Blick

Foto: Diözese

Ab dem 1. März veröffentlicht die diözesane Kommission für Arbeit und soziale Gerechtigkeit als Vorbereitung auf den Tag der Solidarität täglich Kurzvideos auf Youtube, mit denen auf die Bedeutung gelebter Solidarität aufmerksam gemacht wird.

„Solidarität ist mehr als ein zweifelsohne wichtiger Gedenktag im Lauf des Jahres, es ist eine tagtägliche Aufgabe und eine bleibende Herausforderung“, hebt Johann Kiem, Referent für Arbeit und soziale Gerechtigkeit, hervor.

Solidarität ist auch nicht ohne weiteres delegierbar, sondern eine ganz reale Möglichkeit des Handelns jedes und jeder Einzelnen. „Wo und wie – um das zu erkennen helfen uns ein wacher Blick und ein mitfühlendes Herz für unsere Nächsten“, so Kiem.

Während vor einem Jahr der Sozialhirtenbrief von Bischof Ivo Muser mit den aussagestarken Selbstverpflichtungen der katholischen Vereine mit dem ersten Corona-Lockdown zusammengefallen ist, wollte man heuer mit einer Video-Serie bewusst neue Akzente setzen. Die Grundlage der jeweils rund zweiminütigen Videos bildet dabei die Sozialenzyklika „Fratelli tutti“ von Papst Franziskus; die Beiträge greifen ganz unterschiedliche Themen daraus auf: Es wird von konkreten Umsetzungen dessen berichtet, worauf Papst Franziskus in seiner ganzheitlich ökologischen Sichtweise hinweist, genauso aber auch von der Haltung der Solidarität als täglicher Auftrag – für die politisch Verantwortlichen, genauso wie für jede und jeden Einzelnen. Die Videos werden ab dem 1. März auf Youtube veröffentlicht.

Zur traditionellen Tagung zum Tag der Solidarität wäre in diesem Jahr Michele Tomasi, früherer Bischofsvikar der Diözese Bozen-Brixen und nun Bischof von Treviso, eingeladen worden. Da diese Veranstaltung aufgrund der derzeitigen Situation nicht durchgeführt werden kann, wird Bischof Tomasi den Abschluss der Video-Reihe gestalten. „Die Botschaften und Bilder zur Solidarität in diesen kurzen Filmen, sollen Erinnerung und Motivation sein zum Aktivwerden in den je eigenen Möglichkeiten“, so Kiem.

Alle Informationen zum Tag der Solidarität gibt’s auf: https://www.bz-bx.net/de/dioezese-1/ordinariat/amt-fuer-dialog/tag-der-solidaritaet.html

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen