Du befindest dich hier: Home » Sport » Sinner vs. Bedene

Sinner vs. Bedene

Jannik Sinner (Foto: FIT/Crocs)

Südtirols Tennisstar Jannik Sinner wird ab Montag in Frankreich beim mit 262.170 Euro dotierten ATP-250-Turnier von Montpellier aufschlagen. Der 19-jährige Sextner trifft im Hauptfeld in der ersten Runde auf den Slowenen Aljaz Bedene(ATP 57).

Sinner schlägt zum zweiten Mal in Montpellier auf. Der Shootingstar aus Sexten, aktuelle Nummer 32 der Welt, kehrt nach seinem Erstrunden-Aus bei den Australian Open auf die ATP-Tour zurück.

Auf den Next-Gen-Sieger, der in Montpellier an Nummer 5 gesetzt ist, wartet jedoch kein leichter Auftaktgegner. Der Schützling von Riccardo muss nämlich gegen Aljaz Bedene aus Slowenien ran. Beide Spieler standen sich schon drei Mal in ihrer Karriere gegenüber, das letzte Mal vor 15 Tagen im Achtelfinale des ATP-250-Turniers in Melbourne. Damals setzte sich Sinner in zwei Sätzen mit 7:6(6), 6:2 durch. Anschließend holte sich der Sextner dann seinen 2. Titel auf der ATP-Tour.

Sinner hatte die ersten beiden Duelle gegen Bedene, 2019 in Orleans und Umag, verloren. Sollte Sinner den 31-jährigen Slowenen bezwingen können, würde er in der zweiten Runde höchstwahrscheinlich auf den ehemaligen Weltranglisten-1. Andy Murray (ATP 125) treffen, der in Runde 1 den Weißrussen Egor Gerasimov (ATP 79) zugelost bekommen hat.

Im Vorjahr zog Sinner bei den „Open Sud de France“ gleich zum Auftakt gegen den Schweden Mikael Ymer den Kürzeren. Somit muss der Pusterer nächste Woche keine Punkte verteidigen. Für Sinner stehen jetzt intensive Wochen an: Die Woche nach Montpellier schlägt er beim ATP-500-Turnier in Rotterdam auf, danach ist er noch in Marseille gemeldet. Anschließend wird er in Dubai (14. bis 20. März) zu sehen sein. Dies ist gleichzeitig auch die Generalprobe im Hinblick auf das erste Masters-1000-Turnier der Saison in Miami. Zu Ostern könnte Sinner auch bei der Premieren-Auflage in Marbella (Spanien) am Start sein.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen