Du befindest dich hier: Home » Kultur » Fasten für den Planeten

Fasten für den Planeten

Flashmob von Regala Zukunft am Goldenen Sonntag bei der Talferbrücke: Wir wollen 1.000 Menschen oder mehr zum Klimafasten bewegen.

Zur Fastenzeit hat Regala Zukunft, gemeinsam mit Mava Seggo, eine Fastenkampagne unter dem Motto „Weniger ist Mehr” ins Leben gerufen: „Wir fasten für den Planeten und unsere Zukunft.“

Um Treibhausgas-Emissionen einzusparen, sollen möglichst viele Personen dazu motiviert werden, in der Fastenzeit auf einen Klimakiller zu verzichten. Auf der Webseite ( www.regalazukunft.info )  werden etliche Fasten-Optionen vorgestellt,. Jede*r kann sich dort registrieren, auf der „Wall of Fame“ erscheinen, und den Südtiroler Politikern*innen einen Wunsch- oder Denkzettel hinterlassen. Zudem berechnet die Webseite, wie viel Treibhausgas durch den 40-tägigen Verzicht aller Teilnehmer*innen vermieden wird.
Einige Projektteilnehmer*innen haben bereits kurze Videos erstellt, um ihre Verzichtserfahrung zu dokumentieren, und über soziale Medien zu teilen (einzusehen auf
facebook.com/regala.zukunft/ und instagram.com/regala.zukunft/). Ziel  der Initiative ist es, 1.000 Menschen oder mehr, zum Klimafasten zu bewegen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen