Du befindest dich hier: Home » Chronik » 478 neue Corona-Fälle

478 neue Corona-Fälle

Foto: LPA/ Unsplash

In den letzten 24 Stunden wurden 2.687 PCR-Tests untersucht und dabei 265 Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 213 positive Antigentests.

In Südtirol wurden in den letzten 24 Stunden 478 Corona-Neuinfektionen gemeldet.

42 Patienten müssen intensivmedizinisch betreut werden, weiter vier Patienten werden in Innsbruck, Hall und Lienz intensivmedizinisch behandelt.

Fünf Personen sind in Zusammenhang mit Corona verstorben, damit steigt die Zahl der Corona-Toten in Südtirol auf 961.

Bisher (18. Februar) wurden insgesamt 469.657 Abstriche untersucht, die von 192.208 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (17. Februar): 2.687

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 265

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 40.879

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 469.657

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 192.208 (+668)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 702.557

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 20.997

Durchgeführte Antigentests gestern: 9.145

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 213

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 253

In Privatkliniken untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen (post-akut bzw. aus Seniorenwohnheimen übernommen): 163

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 39 (39 in Gossensaß, 0 in Sarns)

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 42 (davon 37 als ICU-Covid klassifiziert, zusätzlich 4 Patientinnen/Patienten in Intensivbetreuung Ausland

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen961 (+5)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation15.287

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 102.539

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 117.826

Geheilte Personen: mit PCR Test 27.351 (+372) zusätzlich 1.651 (+5) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge negativ getestet wurden; weiters geheilte Personen aufgrund von epidemiologischer Analyse: 11.642 (+0)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 1.846, davon 1.408 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitschaftsärzte: 53, davon 40 geheilt. (Stand: 10.02.2021)

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (14)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • gestiefelterkater

    Zufälle gibts
    Verschwörungsrealist oder Zufallstheoretiker. Was ist der Unterschied? Ich werde es dir zeigen – DAS ist eine Zufallstheorie:
    „Das chinesische biologische Labor in Wuhan gehört Glaxosmithkline, die (zufällig) Pfizer besitzt! (Denjenigen, der den Impfstoff gegen das Virus herstellt, das (zufällig) im biologischen Labor in Wuhan begonnen hat, das (zufällig) finanziert wurde von Dr. Fauci, der (zufällig) für den Impfstoff wirbt!)
    GlaxoSmithKline wird (zufällig) von den Black Rock-Finanzen verwaltet, die (zufällig) die Finanzen der Open Foundation Company (Soros Foundation) verwalten, die (zufällig) der französischen AXA dient!
    Zufällig besitzt Soros die deutsche Firma Winterthur, die (zufällig) das chinesische Labor in Wuhan errichtete und von der deutschen Allianz gekauft wurde, die (zufällig) Vanguard als Aktionär hat, der (zufällig) Aktionär von Black Rock ist, der ( zufällig) kontrolliert die Zentralbanken und verwaltet rund ein Drittel des globalen Investitionskapitals.
    Black Rock ist (zufällig) auch ein Hauptaktionär von MICROSOFT, dem Eigentum von Bill Gates, der (zufällig) ein Aktionär von Pfizer ist (der – wie Sie sich erinnern? Den Wunderimpfstoff verkauft) und derzeit (zufällig) der erste Sponsor der WHO ist !!!
    Jetzt verstehen Sie also, wie eine tote Fledermaus, die auf einem feuchten Markt in China verkauft wurde, den GESAMTEN PLANETEN mit einem Virus infizierte !

  • emma

    respekt, die recherche, sem bisch du auch ein spetialist

  • gestiefelterkater

    Die Welt ist klein geworden, zu klein. Heute ist sie gerade mal groß genug für Klaus, den Klaus Schwab und seine Freunde und natürlich seine Stiefellecker, sein Personal.

    Er und seine Freunde träumen von der goldenen Milliarde, für mehr reicht es leider nicht mehr, sehr zur Freude auch der Grüninen, die Welt kann dann endlich wieder aufatmen!

  • lagrein

    @ Kater: Du bist gerade überführt worden, dass Du in Deinem ersten Post Blödsinn verbreitest. Jetzt legst Du mit weiterem Schwachsinn nach.
    Nur mal zum nachrechnen: Südtirol hat zurzeit mit die höchste Sterberate an Covid19 in ganz Europa. Auf die Einwohnerzahl hochgerechnet würden die 961 am Virus Verstorbenen in Südtirol rund 153.000 Toten in Deutschland entsprechen.
    Allein aus Pietät solltest Du mal ich Dich gehen und Dir überlegen, in wie weit Verschwörungstheoretiker wie Du mit dafür verantwortlich sind und ob Du Deine Lügen mit Deinem Gewissen vereinbaren kannst.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen