Du befindest dich hier: Home » Sport » Paris verpasst WM-Medaille

Paris verpasst WM-Medaille

Foto: FISI

Dominik Paris hat bei der WM-Abfahrt in Cortina eine Medaille verpasst. Gold holte sich der Österreicher Vincent Kriechmayr.

Nichts wurde es mit einer WM-Medaille für Dominik Paris in Cortina.

Der Ultner verpasste durch einen Fehler im Mittelteil der WM-Abfahrt einen Platz am Podium, wurde am Ende Vierter mit einem Rückstand von 65 Hundertstel auf den Sieger Vincent Kriechmayr aus Österreich.

Kriechmayr holte somit nach Gold im Super-G auch Edelmetall in der Königsdisziplin.

Silber holte sich sensationell der deutsche Andreas Sander, der mit Startnummer 2 ins Rennen gegangen war. Sander hatte nur eine Hundertstel Rückstand auf den Österreicher Kriechmayr.

Christof Innerhofer kam mit einem Rückstand von neun Zehntel auf den Sieger ins Ziel. Das bedeutete Rang 6.

Florian Schieder ist ausgeschieden.

Quelle: Orf.at

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen