Du befindest dich hier: Home » Sport » Die Pick Round

Die Pick Round

Foto: HCB/Antonello Vanna

Nach einer kurzen Zwischenpause steht in der ICE Hockey League die Pick und Qualification Round in den Startlöchern.

Die Foxes haben den Grunddurchgang an erster Stelle beendet, sich dadurch für die kommende Champions Hockey League qualifiziert und nehmen nun mit dem maximalen Punktebonus (4) die zweite Phase in Angriff.

In der Pick Round, die vom 14. Februar bis zum 7. März dauert, werden die ersten fünf Plätze zwischen den für die Playoffs automatisch qualifizierten Teams ausgespielt. Die drei erst platzierten Mannschaften können sich dann ihren Gegner für das Viertelfinale aussuchen, die ersten vier kommen in den Genuss des Heimrechtes. In der Qualification Round, die bereits gestern gestartet ist, werden die letzten drei verfügbaren Plätze für die Playoffs ausgespielt.

Der erste Gegner des HCB Südtirol Alperia ist am Sonntag, 14. Februar, in der Eiswelle der EC Red Bull Salzburg (18,00Uhr, Direktübertragung auf Video33). Die Mozartstädter wollen nach einem von Höhen und Tiefen gekennzeichneten Grunddurchgang, den sie auf dem vierten Rang beendet haben, wieder Fahrt aufnehmen.

Die Foxes möchten hingegen nach der Niederlage im letzten, wenn auch bedeutungslosenSpiel der Regular Season in Linz, einen guten Start hinlegen. Alle vier vorangegangenen Spiele in der laufenden Saison waren von großer Ausgeglichenheit geprägt. Die Weißroten konnten drei Mal gewinnen (2:0 in der Eiswelle, 5:4 im Penaltyschiessen und 3:2 in der Verlängerung im Volksgarten), der einzige Erfolg der Red Bull datiert vom 10. Jänner (3:2 in der Eiswelle).

Die Top Scorer beider Mannschaften bewegen sich im Gleichschritt: bei Bozen führt Dustin Gazley, der eine hervorragende Regular Season gespielt hat, mit 39 Punkten (15+24), bei Salzburg dominiert John Hughes als „Assistman” (6 Tore und 33 Assist). In der PlusMinus Wertung liegen drei weißrote Spieler unter den ersten vier der Meisterschaft: Brett Findlay (+28), Dustin Gazley (+25) und Nick Plastino (+23). In der Torhüterwertung befindet sich Leland Irving an zweiter Stelle mit einer Fangquote von 93,5% und einem Durchschnitt von 1,68 erhaltenen Treffern pro Spiel, das Tor der Österreicher hütet hingegen J.P. Lamoureux (91,9%, 2.37 GAA).

Im Powerplay haben die Foxes die erste Position mit einer Erfolgsquote von 20,9% zurückerobert, die Red Bull liegen mit 20,0% nur knapp dahinter. Im Penalty Killing hingegen lahmen die Weißroten etwas (78,2%), hier trumpft Salzburg mit 86,9% groß auf.

Die Pick Round findet am Dienstag, 16. Februar, mit dem Match in der Erste Bank Arena gegen die spusu Vienna Capitals (19,15 Uhr) ihre Fortsetzung. Die Wiener haben die Vorrunde auf Platz fünf beendet und auch die Spiele zwischen diesen beiden Teams verliefen bisher äußerts ausgeglichen: Bozen konnte zwei Mal gewinnen (3:2 in der Eiswelle und 3:0 in der erste Bank Arena), während Vienna ebenfalls zwei Mal als Sieger vom Eis ging (3:2 zuhause und 3:2 nach Penaltyschiessen in der Eiswelle).

Für diese beiden Begegnungen steht Coach Greg Ireland der gesamten Kader zur Verfügung, nachdem Ivan Tauferer bereits am letzten Sonntag in die Mannschaftsaufstellung zurückgekehrt ist. Das einzige Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von Simon Pitschieler, der sich im Spiel gegen Linz eine leichte Verletzung zugezogen hat.

Sonntag, 14. Februar, um 18,00 Uhr (Eiswelle, Bozen) – Live auf VB33
HCB Südtirol Alperia vs EC Red Bull Salzburg

Dienstag, 16. Februar, um 19,15 Uhr (Erste Bank Arena, Vienna) – Live auf Sky Sport Austria
spusu Vienna Capitals vs HCB Südtirol Alperia

Tabelle Pick Round

 

Team

GP

PTS

1.

HCB Südtirol Alperia

0

4

2.

EC KAC

0

2

3.

Hydro Fehervar AV19

0

1

4.

spusu Vienna Capitals

0

0

5.

EC Red Bull Salzburg

0

0

Tabelle Qualification Round

6.

Dornbirn Bulldogs

1

8

7.

Moser Medical Graz99ers

1

7

8.

iClinic Bratislava Capitals

1

6

9.

EC GRAND Immo VSV

1

4

10.

Steinbach Black Wings1992

1

3

11.

HC TIWAG Innsbruck

1

2

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen