Du befindest dich hier: Home » Chronik » Minus 22 Grad in Pens

Minus 22 Grad in Pens

Foto: Twitter/Peterlin

In Südtirol ist es bitterkalt. Am Freitagmorgen wurden in Pens im Sarntal minus 22 Grad gemessen.

„Die Polarkälte ist da“, twitterte Landesmeteorologe Dieter Peterlin am Freitagmorgen.

Die Kältepole waren, immer laut Peterlin, Pens im Sarntal mit -22°, gefolgt von St. Jakob in Pfitsch und Prettau mit jeweils -21°.

„Etwas milder ist es heute noch im Etschtal und Unterland, hier wird es am Wochenende kälter“, so der Landesmeteorologe.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen