Du befindest dich hier: Home » Chronik » Der letzte Versuch

Der letzte Versuch

Am Samstag soll erneut eine großangelegte Suchaktion nach Peter Neumair gestartet werden. Die Etsch soll diesmal noch deutlicher abgesenkt werden.
Es ist der (vorläufig) letzte Versuch, die Leiche von Peter Neumair zu finden.
Sechs Wochen sind seit dem Verschwinden des Paares Perselli-Neumair vergangen. Am  Samstag soll erneut eine großangelegte Suchaktion nach Peter Neumair gestartet werden.
Die Etsch soll diesmal noch deutlicher abgesenkt werden. Die Rede ist von einem halben Meter.
Auch alle Arbeiten am Kiesbett des Flusses wurden ausgesetzt, um eine Eintrübung des Wassers zu verhindern.
An der Suchaktion beteiligen sich neben den Feuerwehren auch Beamte der Finanzpolizei, Carabinieri, zwei Hubschrauber. Auch mehrere Drohnen werden eingesetzt.
Außerdem kommen auf Wasserleichen spezialisierte Hund zum Einsatz. Diese werden vom Deutschen Innenministerium gestellt. Auch eine Hundestaffel aus der Schweiz wird in Südtirol erwartet.
Die Leiche von Laura Perselli konnte am vergangenen Samstag aus den Fluten der Etsch geborgen werden.
Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen