Du befindest dich hier: Home » Sport » Die letzte Runde

Die letzte Runde

Foto: HCB/A. Vanna

Der HCB Südtirol steht kurz vor dem Erreichen des zweiten Saisonzieles: Absicherung des ersten Tabellenplatzes und Erreichen der direkten Qualifikation für die kommende Champions Hockey League. 

Nach dem großartigen Erfolg von Dienstag gegen den KAC steht der HCB Südtirol Alperia kurz vor dem Erreichen des zweiten Saisonzieles: Absicherung des ersten Tabellenplatzes und Erreichen der direkten Qualifikation für die kommende Champions Hockey League. Noch sind zwei Spiele ausständig und die Foxes führen die Meisterschaft mit 79 Punkten an, fünf mehr als Klagenfurt und Fehervar: die Ungarn haben jedoch nur mehr ein Spiel auszutragen und können die Weißroten nicht mehr einholen. Daher kann nur mehr der KAC, der Freitag in Wien und Sonntag zuhause gegen Fehervar im Einsatz ist, den Foxes den ersten Platz streitig machen. Dazu müssten die Kärntner allerdings 6 Punkte ergattern und auf einen „Nuller” der Weißroten hoffen: in den direkten Begegnungen mit dem KAC hat Bozen die Nase vorne.  

Der langen Rede kurzer Sinn: die Foxes benötigen nur einen Punkt aus den Spielen vom Wochenende, Bernard & Co. wollen natürlich so viele als möglich mitnehmen.

Am Freitag, 5. Februar, mit Spielbeginn um 19.15 Uhr (Direktübertragung auf Video33) kommt der EC GRAND Immo VSV in die Eiswelle. Das von Coach Rob Daum trainierte Team liegt in der Tabelle auf dem vorletzten Rang mit 41 Punkten: die Kärntner besitzen die zweitschlechteste Offensive mit 90 erzielten Toren und haben die letzten drei Spiele allesamt verloren, sogar vier von den letzten fünf. Allerdings möchte der VSV wieder Vertrauen tanken und die richtige Form in Hinsicht Qualification Round finden, in der sie um die letzten drei Playoff Plätze gemeinsam mit Dornbirn, Graz, Bratislava, Innsbruck und Black Wings kämpfen werden. 

Die vorangegangenen Spiele in dieser Saison waren von großer Ausgeglichenheit geprägt. Mit Ausnahme des 4:1 Sieges der Foxes in der Eiswelle am 29. November wurden die restlichen Begegnungen in der Stadthalle immer in der Verlängerung entschieden: am 22. Dezember gewann Villach durch ein Tor von Allard mit 2:1, während das Match vom 15. Jänner durch den entscheidenden Penalty von Bardaro mit 3:2 an die Weißroten ging.  

Die interne Liste der Topscorer in den Villacher Reihen führen Scott Kosmachuk (29 Punkte, 13+16) und Sahir Gill (28 Punkte, 11+17) an, während im weißroten Haus zwei Hochkaräter an der Spitze liegen: durch die hervorragende Performance gegen den KAC hält Dustin Gazley aktuell bei 38 Punkten (14 Tore und 24 Assist) und liegt an der dritten Stelle in dieser Spezialwertung der Liga, Brett Findlay folgt mit einem Punkt weniger (14+23). Auf der einen Seite verteidigt Leland Irving mit einer Fangquote von 93,2% seinen Kasten, während auf der anderen Jakub Sedlacek, der in der Saison 2017/18 sechs Spiele für Bozen bestritten hat, bevor er in die KHL zu Slovan Bratislava ausgewandert ist, das Debüt im Trikot des VSV geben wird. 

Am Sonntag, 7. Februar, um 16.30 Uhr beendet Bozen mit dem Match in der Linzer Eisarena gegen die Steinbach Black Wings 1992 die Vorsaison. Die Stahlstädter sind mit nur 28 Punkten das Tabellenschlusslicht und erleben aufgrund einer komplizierten Situation auf Unternehmensebene eine schwierige Saison. Lebler & Co. dürfen jedoch nicht auf die leichte Schulter genommen werden, denn es ist ihnen am Dienstag gelungen, ihre Negativserie von drei Spielen in Folge durch einen 4:2 Sieg in Salzburg zu unterbrechen. Die Foxes konnten alle drei vorangegangenen Saisonspiele für sich entscheiden: 3:1 in Linz, 3:0 und 4:0 in der Eiswelle. 

Coach Greg Ireland steht der komplette Kader mit Ausnahme des langzeitverletzten Ivan Tauferer zur Verfügung: der Südtiroler Verteidiger wird aller Voraussicht nach gegen Mitte Februar einsatzbereit sein. 

Freitag, 5. Februar 2021, um 19,15 Uhr (Eiswelle, Bozen) – Live auf VB33
HCB Südtirol Alperia vs EC GRAND Immo VSV

Sonntag, 7. Februar 2021, um 16,30 Uhr (Linz AG Eisarena, Linz) – Live auf https://live.ice.hockey
Steinbach Black Wings 1992 vs HCB Südtirol Alperia

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen