Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Spurensuche im Garten

Spurensuche im Garten

Foto: TZ/Lisi Lang

Die Carabinieri der Spezialeinheit RIS haben am Dienstag den Garten der Villa in der Runkelsteinerstraße in Bozen untersucht.

Sie sind in die Runkelsteinerstraße zurückgekehrt:

Spurentechniker der Carabinieri-Spezialeinheit RIS aus Parma haben am Dienstagnachmittag erneut in der Runkelsteinerstraße nach Spuren im Vermissten-Krimi Neumair-Perselli gesucht.

Die Spurensuche konzentrierte sich diesmal auf den Garten im hinteren Bereich der Villa, in der die Familie in Miete wohnte.

Die Ermittler schließen also nicht aus, dass Benno Neumair, der in U-Haft sitzt, Beweismaterial im eigenen Garten versteckt oder vergraben haben könnte.

Dass die Leichen der seit 4. Jänner vermissten Laura Perselli und Peter Neumair im Garten des herrschaftlichen Hauses vergraben worden sein könnten, ist aufgrund der tiefgefrorenen Böden eher unwahrscheinlich.

Der Anwalt von Benno Neumair, Angelo Polo, war bei der Spurensuche im Garten anwesend, genauso wie die Schwester des U-Häftlings und weitere Familienangehörige.

Über den Ausgang der Spurensuche im Garten wurde vorerst nichts bekannt.

Anwalt Angelo Polo (Foto: RTTR)

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (5)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen