Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Corona-Party in Wolkenstein

Corona-Party in Wolkenstein

Fotos: Carabinieri

Die Carabinieri haben in Wolkenstein 200 Jugendliche ertappt, die am Samstag eine heiter-fröhliche Corona-Party gefeiert haben.

In Südtirol gilt seit Sonntag eine Sperre für Bars und Restaurants.

Nichtsdestotrotz – oder gerade deswegen? – haben 200 Jugendliche in Wolkenstein am vergangenen Samstag in einem Gastlokal eine Corona-Party gefeiert.

Die Carabinieri haben 155 Jugendliche wegen Verstoßes gegen die Corona-Regeln angezeigt.

Auch der Wirt wurde angezeigt.

In seinem Lokal hätten sich maximal 80 Personen aufhalten dürfen.

Die Carabinieri brauchten mehrere Stunden, um alle Party-Teilnehmer zu identifizieren, wobei zwei Jugendliche sich weigerten, ihre Identität preiszugeben.

Sie wurden angezeigt.

Ein Jugendlicher, der stark angetrunken war, kassierte obendrein eine Anzeige wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt.

In dem Lokal wurden außerdem elf Gramm Marihuana sichergestellt hat, die einer der Jugendlichen im Lokal „verloren“ hatte.

Und der Hammer:

Der Wirt war bereites wegen Verstoßes gegen die Covid-19-Regeln „vorbestraft“.

Der Wirt hat seiner Kategorie jedenfalls einen Bärendienst erwiesen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (53)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen