Du befindest dich hier: Home » Chronik » Benno Neumair festgenommen

Benno Neumair festgenommen

Benno Neumair (Foto: FB)

Wende in den Ermittlungen zum Vermissten-Krimi Perselli-Neumair: Benno Neumair ist festgenommen worden.

+++ UPDATE 10.15 UHR +++

Jetzt ist es offiziell.

Die Staatsanwaltschaft Bozen hat am Freitag kurz nach 10.00 Uhr die Festnahme von Benno Neumair bestätigt.

In der Aussendung des Leitenden Oberstaatsanwaltes Giancarlo Bramante heißt es:

„Es wird mitgeteilt, dass gestern (28.01.2021) am späten Abend auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bozen Benno Neumair aufgrund von neuen Ermittlungserkenntnissen als Tatverdächtiger wegen zweifacher vorsätzlicher Tötung und Verbergens der Leichen von Peter Neumair und Laura Perselli festgenommen worden ist.

Die Staatsanwaltschaft wird innerhalb der von Artikel 390 StPO vorgesehenen Verfahrensfristen beim Richter für die Vorerhebungen die Bestätigung der Festnahme beantragen.

Da es gilt, jede Gefährdung der Ermittlungen zu vermeiden und die Verteidigungsrechte zu wahren, können zum derzeitigen Stand keine weiteren Auskünfte erteilt werden.“

Wie die Anwälte von Benno Neumair bestätigten, soll ihre Mandant am Donnerstagabend in der Carabinieri-Kaserne vorstellig geworden sein.

Dass Benno Neumair ein Geständnis abgelegt habe, dementierten die Verteidiger.

DAS HABEN WIR BERICHTET

Es könnte die Wende in den Ermittlungen sein.

Nach Informationen des „Corriere della Sera“ ist Benno Neumair festgenommen worden.

Demnach wurde der 30-Jährige, gegen den seit 18. Jänner dieses Jahres wegen Mordes sowie wegen des Verdachts der Leichenbeseitigiung ermittelt wird, in der Nacht auf Freitag festgenommen.

Benno Neumair hat die Nacht im Justizpalast verbracht, gemeinsam mit seinen Anwälten.

Was die Ermittler zu diesem Aufsehen erregenden Schritt veranlasst hat, ist noch nicht klar. Es könnte sein, dass die Spurentechniker des RIS im Parma neue Belastungsmaterial gegen den jungen Mann gefunden haben.

Laura Perselli und Peter Neumair sind seit dem frühen Abend des 4. Jänner spurlos verschwunden.

Die Carabinieri hatten von Beginn an den Sohn als möglichen Verantwortlichen für das rätselhafte Verschwinden im Verdacht.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (16)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen