Du befindest dich hier: Home » Kultur » Franco D’Andrea ausgezeichnet

Franco D’Andrea ausgezeichnet

Franco D’Andrea: Würdigung eines künstlerisch konsequenten Lebensweges.

Der gebürtige Meraner Pianist Franco D’Andrea ist von der maßgeblichen italienischen Fachzeitschrift „Musica Jazz“ für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden.

Am Vorabend seines 80-jährigen Geburtstages am 8. März sind in der aktuellen Januar-Ausgabe die Jazzpreise und -würdigungen für das letzte Jahr vergeben worden. Dabei ist nicht nur D’Andreas aktuelle Einspielung auf dem 2. Rang gelandet und er selbst als Musiker auf dem 3., sondern die Jury aus Dutzenden Jazz-Fachleuten haben befunden, dass es höchst an der Zeit sei für die Würdigung eines künstlerisch außerordentlich konsequenten Lebensweges.

D’Andrea wurde seit vielen Jahren immer wieder als der Musiker des Jahres ausgezeichnet. Bereits 2011 hat er von der nationalen französischen Jazzakademie in Paris eine Ehrung für sein Lebenswerk erhalten, nämlich den „Prix du Musicien Européen“.

Der Musikwissenschaftler Flavio Caprera wird zum runden Geburtstag außerdem in den nächsten Wochen eine D’Andrea gewidmete Biografie herausbringen. Sie soll im Laufe des Jahres auch in Südtirol gemeinsam mit einem Konzert D’Andreas vorgestellt werden.

Franco D’Andrea, so es die Situation erlaubt, wird im Sommer wieder an der Meraner Jazzakademie unterrichten (14.-18. Juli). Diese wird zur 20. Auflage mit ein paar Besonderheiten aufwarten.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen