Du befindest dich hier: Home » Kultur » Digital in die Bücherwelten

Digital in die Bücherwelten

Das Plakat der Bücherwelten von Peter Karlhuber

 

Die Bücherwelten bleiben vorerst für das Publikum geschlossen. Durch virtuelle Rundgänge soll das Publikum dennoch Einblicke  erhalten; ein Teil der Rahmenveranstaltungen wird zudem online stattfinden.

Dazu hat das Kulturinstitut einen eigenen YouTube-Kanal für die „Bücherwelten im Waltherhaus“ eingerichtet, den Link finden Sie hier. Die Videos der Veranstaltungen werden zudem auf der Facebook-Seite des Kulturinstituts veröffentlicht.

Dies sind die ersten Veranstaltungen, die online mitverfolgt werden können:

Freitag, 22.01.2021, 18 Uhr: „40 Jahre Südtiroler Autorinnen- und Autorenvereinigung“:
Über die frühere und gegenwärtige Bedeutung der Vereinigung, über Ziele, Perspektiven & die Rolle des Politischen sprechen Rut Bernardi, Sabine Gruber, Maria Christina Hilber, Maxi Obexer, Kurt Lanthaler und Stefano Zangrando.

Dienstag, 26.01.2021, 18 Uhr: „Denken ohne Geländer“ – LIVE-Stream:
Ein Gesprächsabend mit der Hannah-Arendt-Expertin Eva von Redecker und den beiden TANNAs Heidi Hintner und Donatella Trevisan unternimmt den Versuch, die brillante Denkerin Hannah Arendt und die Aktualität ihres Denkens vorzustellen.

Donnerstag, 28.01.2021, 18 Uhr: Kulturelemente:
Die Literaturexpertin von Literaturecho und Neuzugang im Kulturelemente-Team Lydia Zimmer (CH) stellt Bücher vor, welche die Leserinnen und Leser in ferne Länder bringen. Gleichzeitig wird die aktuelle Ausgabe #155-156 der „Kulturelemente“ vorgestellt.

Alle aktuellen Informationen zu den Bücherwelten finden Sie unter www.kulturinstitut.org.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen