Du befindest dich hier: Home » Chronik » Der Koks-Wirt

Der Koks-Wirt

Die Polizei hat in Bozen einen 60-jährigen Barbetreiber verhaftet. Bei ihm wurden über 400 Gramm Kokain sichergestellt.

Die Polizei hat in Bozen einen 60-jährigen Mann verhaftet.

Der Mann, der eine Bar im Don Bosco-Viertel betreibt und wegen zahlreicher Drogendelikte vorbestraft ist, wurde am vergangenen Sonntag im Zuge einer Routinekontrolle angehalten.

Weil der Mann, der mit einer Frau im Auto saß, sehr nervös wirkte, führten die Beamten der Staatspolizei eine genauere Inspektion des Wagens und eine Hausdurchsuchung durch. Und wurden fündig.

In der Handtasche der Frau entdeckten die Fahnder 5.000 Euro in Bar, im Schlafzimmer des Mannes stellten die Polizisten 74 Gramm Kokain sicher. In einer Tasse, die sich in einer Kredenz befand, entdeckten die Fahnder weitere 22,5 Gramm Kokain. In der Küche stellten die Fahnder zwei Präzisionswaagen und ein Gerät sicher, mit dem man angeblich „Wanzen“ aufspüren kann.

In der Bar des Mannes stellten die Fahnder 20.050 Euro Bargeld sicher.

Nicht genug:

In einem Zweitwagen des Mannes stellten die Beamten außerdem 337,70 Gramm Kokain und eine halbautomatische Pistole, Kaliber 7,62, sicher.

Der Mann, der bereits im vergangenen Oktober mit 330 Gramm Kokain und 7.000 Euro Bargeld gefilzt worden war, wurde verhaftet und in das Bozner Gefängnis gebracht.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (3)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen