Du befindest dich hier: Home » Chronik » Die Bischöfliche Sekretärin

Die Bischöfliche Sekretärin

mde

Sie stand drei Bischöfen zur Seite: Christine Martini geht nach 33 Jahren im Bischöflichen Sekretariat in den Ruhestand.

Seit 1987 arbeitete Christine Tschigg Martini im Bischöflichen Sekretariat und stand in diesen 33 Jahren den drei Bischöfen Wilhelm Egger, Karl Golser und Ivo Muser zur Seite. Mit Jahresende hat Frau Martini ihren Ruhestand angetreten.

Christine Tschigg Martini hat nach 33 Jahren ihren Dienst als Sekretärin im Bischöflichen Sekretariat zum 31. Dezember 2020 beendet. Acht Sekretäre des Bischofs leiteten in dieser Zeit zusammen mit Frau Martini das Bischöfliche Sekretariat und regelten das tägliche Geschehen im Haus.

Aufgrund der Corona-Pandemie fand die Dankesfeier im kleinen Rahmen in der Gemeinschaft des Bischöflichen Sekretariats statt.

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen