Du befindest dich hier: Home » Chronik » Junge aus Weitental ist wohlauf

Junge aus Weitental ist wohlauf

Im Eisacktal hat eine Suchaktion ein positives Ende gefunden: Der 15-jährige Jugendliche aus Weitental ist wohlauf aufgefunden worden.

Der 15-jährige Jugendliche aus Weitental, der seit den frühen Morgenstunden des Neujahrstages vermisst wurde, ist wohlauf.

Er wurde gegen 12.15 Uhr von Mitgliedern der Suchmannschaften auf einem Wanderweg bei Kloster Säben aufgefunden.

An der Suchaktion waren die Feuerwehren von Klausen, Villanders, Schrambach, Albeins, Albions und Verdings, die Carabinieri von Klausen und Brixen sowie die Bergrettung Brixen beteiligt.

DAS HABEN WIR BERICHTET

Seit dem Neujahrstag wird der 15-jährige (…) aus Weitental vermisst.

Er wurde zuletzt gegen 05:00 Uhr für in Klausen Stadt gesehen und trägt dunkle Bekleidung und graue Schuhe.

Informationen an die FF Klausen unter 0472 846000 oder die Notrufnummer 112.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen