Du befindest dich hier: Home » Sport » Paris auf Rang 16

Paris auf Rang 16

Foto: FISI

Beim ersten Speed-Rennen der Saison am Samstag in Val d‘Isere hat Christof Innerhofer Rang 8 belegt. Dominik Paris wurde 16.

Der erste Super-G der Saison in Val d’Isere ging am Samstag mit einem Sieg des Schweizers Mauro Caveziel zu Ende. Er siegte mit 0,10 Sekunden Vorspurng auf den Norweger Adrian Smiseth Sejersted. Der Österreicher Christian Walder belegte den dritten Platz und landete damit erstmals in seiner Karriere auf einem Weltcup-Podest.

Bester Südtiroler war Christof Innerhofer mit Rang 8. Der Ultner Dominik Paris fuhr auf Rang 16.

Quelle: Orf.at

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (11)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen