Du befindest dich hier: Home » News » Wie wird Weihnachten?

Wie wird Weihnachten?

Premier Giuseppe Conte (Foto: FB)

In Rom wird derzeit an einem neuen Dekret gearbeitet – mit voraussichtlich strengen Regeln für die anstehenden Weihnachtsfeiertage. 

Ministerpräsident Giuseppe Conte arbeitet derzeit an einem neuen Dekret, welches nationalen Medienberichten zufolge vor allem darauf abzielt, soziale Kontakte über die Weihnachtsfeiertage einzuschränken.

Angesichts der aktuellen Zahlen, sei das Risiko zu hoch, dass die Zahlen bei zu lockeren Maßnahmen über Weihnachten wieder ansteigen, werden die Berater der italienischen Regierung (CTS) von der italienischen Tageszeitung Repubblica zitiert.

Der Ministerpräsident hat deswegen bereits einen ersten Entwurf ausgearbeitet, der kommende Woche mit den Präsidenten der Regionen besprochen werden soll.

Es sind allerdings bereits erste Details durchgesickert, was in diesem neuen Dekret stehen soll.

Wie die Tageszeitung Repubblica berichtet, sieht das neue Dekret eine Ausgangssperre von 22.00 bis 06.00 Uhr vor. Geschäfte sollen hingegen bis 21.00 Uhr offen bleiben dürfen.

In den gelben Zonen sollen die Restaurants um 18.00 Uhr schließen müssen, in den orangen Zonen hingegen den gesamten Tag über geschlossen bleiben.

Auch soll es ab 18. bzw. 19. Dezember ein Bewegungsverbot zwischen den Regionen geben. Rückkehrer aus dem Ausland müssen laut ersten Informationen in Quarantäne.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (4)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen