Du befindest dich hier: Home » Chronik » Lkw umgekippt

Lkw umgekippt

Foto: FF Meran

Die Südspur der Schnellstraße MeBo bei Marling ist infolge eines Verkehrsunfalls gesperrt. Ein Lkw ist umgekippt und in Brand geraten.

Auf der MeBo hat sich am Mittwochvormittag gegen 10.30 Uhr auf der Höhe von Marling ein Lkw-Unfall ereignet. Ein mit Obst und Gemüse beladener Lkw geriet auf der Südspur ins Schleudern und kippte um. Dabei geriet der Motor in Brand, es lief Treibstoff aus.

Zu dem Einsatz der Alarmstufe 6 (technisch groß”) rückten die Freiwilligen Feuerwehren von Marling, Meran, Untermais und Algund sowie die Berufsfeuerwehr Bozen aus.

Die Flammen konnten von den Wehrleuten umgehend unter Kontrolle gebracht werden. Die Annahme, dass bei dem Unfall der Lenker eingeklemmt wurde, hat sich glücklicherweise nicht bestätigt. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt.

Aktuell wird das Obst und Gemüse von den Feuerwehrleuten auf einen anderen Transporter umgeladen und das ausgelaufene Öl gebunden. Der Lkw wird von der Berufsfeuerwehr mittels Kran geborgen.

Die Nordspur der MeBo ist mittlerweile wieder befahrbar, die Südspur bleibt bis zum Ende der Aufräumarbeiten für den Verkehr gesperrt. Für eine Umleitung ist gesorgt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen