Du befindest dich hier: Home » News » Zaghafte Öffnungen

Zaghafte Öffnungen

LH Arno Kompatscher

Die Landesregierung hat entschieden: In der kommenden Woche passt sich das Land an die staatlichen roten Zonen an. Ab 4. Dezember dürfen italienweit alle Geschäfte, Bars und Restaurants öffnen.

„Wir müssen aufpassen, dass wir jetzt nicht Schritte setzen, die uns auf den Kopf fallen und wir später bereuen könnten“, so LH Arno Kompatscher.

Ab kommenden Montag sollen alle Entscheidungen zurückgenommen werden, die über die staatliche rote Zone hinausgehen – und zwar bis zum 4. Dezember.

Das heißt: Einige Handelstätigkeiten wie Wanderhändler, Sportartikel, Freizeitartikel, Spielwaren und Kinderkleidung sowie die Friseursalons dürfen öffnen. Zudem wechselt die 1. Klasse Mittelschule in den Präsenzunterricht.

Ab dem 4. Dezember sollen in ganz Italien die Regeln für die gelben Zonen gelten: Bars und Restaurants dürfen dann öffnen, genauso alle Geschäfte. Die Mittelschulen wechseln komplett in den Präsenzunterricht.

Die entsprechende Verordnung wird erst in den kommenden Tagen verfasst. Man werde weitere Lockerungen prüfen, so Arno Kompatscher.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (23)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen