Cookie Consent by TermsFeed
Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Die Verletzlichen

Die Verletzlichen

Eine Gruppe junger Bozner hat sich seit Herbst 2019 dem Thema Verletzbarkeit gewidmet. Das künstlerische Ergebnis ist nun online.

Verletzbarkeit ist eine Grundkondition der menschlichen Existenz.

In alltäglichen Situationen scheint der zwischenmenschliche Umgang und Kontakt, vor allem mit fremden Mitmenschen in erster Linie von vorauseilender Missgunst und Misstrauen gegenüber allem Unbekannten geprägt zu sein. Manchmal kategorisieren und be- bzw. verurteilen wir andere viel zu schnell, obwohl allzu oft auch kulturelle Unterschiede und Misskommunikation die Hauptrollen bei Fehldeutungen und Fehlschlüssen spielen.

Dabei ist vielen Bürgern, bei aller legitimer Vorsicht und Selbstschutz, oft nicht bewusst, wie sehr sie den Anderen damit verletzen können. Bis sie womöglich einmal selbst an seiner Stelle stehen.

Beobachtungen und eigene Erlebnisse bewegten eine Gruppe junger Bozner dazu, diesen Umstand künstlerisch aufzuarbeiten und auf eine etwas andere Weise zu verdeutlichen: ohne Worte. Nur durch Bewegung und Körpersprache.

Mit Unterstützung des Jugenddienstes Bozen, des Landesamtes für Jugendarbeit und des Amtes für Jugend der Gemeinde Bozen wurde ein ästhetisch ansprechender Videoclip produziert, der es dem Zusehenden ohne moralischem Zeigefinger selbst überlässt, welche Schlüsse er für sich ziehen möchte.

Das Video kann auch auf Instagram (https://www.instagram.com/tv/CHvO88QKkkT) aufgerufen erden.

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen