Cookie Consent by TermsFeed
Du befindest dich hier: Home » News » Die Infizierten unter uns

Die Infizierten unter uns

Das Schreiben des Sabes-Generaldirektors an Primaria Dagmar Regele

Von Hausärzten per Schnelltest positiv Getestete mit Symptomen müssen sich ab sofort in Quarantäne begeben.

Die Dienstanweisung hat es in sich und belegt, dass im Südtiroler Sanitätsbetrieb nicht alles rund läuft. Und dass es MitarbeiterInnen im Betrieb gibt, die offenbar mit der Situation überfordert sind.

Was ist geschehen?

Generaldirektor Florian Zerzer hat die Primaria des Dienstes für Hygiene Dagmar Regele in einem vertraulichen Schreiben, das TAGESZEITUNG Online vorliegt, angewiesen, Patienten, die vom Hausarzt per Antigen-Schnelltest positiv auf Corona getestet werden und symptomatisch sind, sofort in Quarantäne zu versetzen.

Das war bislang nicht der Fall!

Der beklemmende Hintergrund:

Bislang war es so, dass Tage, oft auch mehr als eine Woche vergingen, ehe die positiv Getesteten vom Dienst für Hygiene kontaktiert und einem PCR-Test unterzogen wurden.

Die fatale Konsequenz:

Hunderte, wenn nicht tausende positiv Getestete waren im Land unterwegs und haben möglicherweise andere Personen angesteckt.

Jetzt hat der Betrieb die Reißleine gezogen. Möglicherweise viel zu spät.

Merkwürdig ist, dass jene Personen, die vom Hausarzt per Schnelltest positiv getestet werden, die aber keine Symptome haben (aber dennoch infektiös sein könnten), nicht in Quarantäne müssen.

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (42)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen