Cookie Consent by TermsFeed
Du befindest dich hier: Home » Sport » Der Brixner Marathon

Der Brixner Marathon

Nach einem Jahr erzwungener Pause kehrt der Brixen Dolomiten Marathon am Samstag, 3. Juli 2021 zurück.

Den Laufbegeisterten steht beim renommierten Berglauf-Event in der Südtiroler Domstadt nicht nur die klassische Distanz von 42,2 Kilometern mit 2450 Höhenmetern zur Auswahl:

LadiniaTrail (29 km/1852 Höhenmeter) und Dolomites Ultra Trail (84 km/4728 hm) runden das stimmige Angebot ab. Seit kurzem sind die Anmeldungen geöffnet.

Nach einem Jahr Stillstand in weiten Teilen der Lauf-Szene, brennt die Community auf das Comeback im Jahr 2021.

Das ist auch bei den Veranstaltern des Brixen Dolomiten Marathon nicht anders, die bei der elften Ausgabe des Südtiroler Berglauf-Klassikers auf Bewährtes setzen. Herzstück bleibt die Marathon-Distanz mit knapp 2500 Höhenmetern, die die schnellsten Teilnehmer in rund dreieinhalb Stunden zurücklegen. D

er Brixen Dolomiten Marathon kann aber auch in Zweier- oder Viererstaffeln absolviert werden. Gerade deshalb begeistert er viele Familien oder Freundeskreise, die die 42,2 Kilometer gemeinsam bewältigen möchten und sich monatelang intensiv auf diese Herausforderung vorbereiten.

Etwas kürzer ist mit seiner Streckenlänge von 29 Kilometern mit 1852 Höhenmetern der LadiniaTrail, der 2019 zum ersten Mal ins Angebot aufgenommen wurde. Er eignet sich besonders für jene Läuferinnen und Läufer, die sich an längere Distanzen herantasten möchten. „Der LadiniaTrail führt auf Forst- und Wanderwegen, sowie alpinen Steigen durch einzigartige Gebirgslandschaften von außergewöhnlicher Schönheit. Technisch ist dieser Lauf absolut nicht schwierig und kann durchaus auch von Anfängern bewältigt werden“, heißt es von Seiten der Veranstalter.

Dolomites Ultra Trail nur für Zweiterteams

Wer es hingegen richtig knackig mag, der ist beim Dolomites Ultra Trail genau richtig. Zum einen wegen der Länge von 84 Kilometern und den zu bewältigenden fast 4800 Höhenmetern. Aber auch der Startzeitpunkt um einer Minute nach Mitternacht und das damit verbundene Laufen in tiefster Nacht stellt für die Athletinnen und Athleten eine echte Herausforderung dar. Das ist auch mit ein Grund, warum der Dolomites Ultra Trail in Zweierteams absolviert werden muss.

Am 11. November um 11.11 Uhr haben die Veranstalter vom ASV Brixen Dolomiten Marathon die Einschreibungen für die verschiedenen Laufdistanzen geöffnet. „Jeden Tag erreichen uns derzeit aufgrund der Corona-Pandemie schlechte Nachrichten. Mit der Öffnung der Nennungen wollten wir einmal eine positive Schlagzeile liefern. Wir sind zuversichtlich, dass sich die Lage bis zum nächsten Sommer entspannen wird und der Brixen Dolomiten Marathon planmäßig stattfinden kann“, erklärt OK-Präsident Christian Jocher.

Anmeldungen werden auf der offiziellen Webseite www.brixenmarathon.com entgegengenommen.

Das Nenngeld für den Brixen Dolomiten Marathon beträgt bis zum Jahresende 69 Euro, bzw. 90 Euro für Zweier- und 140 Euro für Vierer-Staffeln. Für den Ladinia Trail ist ein Startgeld von 45 Euro fällig, für den Dolomites Ultra Trail hingegen 180 Euro pro Zweierteam. „Zu Weihnachten wird es eine große Überraschung geben“, ergänzt Jocher. Die Anmeldungen von 2020 werden übrigens automatisch auf 2021 übertragen.

„Falls es Athleten gibt, die 2021 nicht starten können, werden wir eine Startnummernbörse anbieten. Dort haben sie die Möglichkeit, ihren Startplatz an andere Teilnehmer weiterzugeben. Wir als Veranstalter können leider die Einschreibegebühr nicht zurückerstatten“, so das Organisationskomitee abschließend.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen