Cookie Consent by TermsFeed
Du befindest dich hier: Home » Chronik » Beunruhigende Zahlen

Beunruhigende Zahlen

Foto: 123rf

In Italien sind in den vergangenen 24 Stunden 147.727 Abstriche untersucht worden. Über 25.200 waren positiv.

Die Zahl der Neuinfektionen in Italien lag am Montag bei 25.271. Es wurden knapp 148.000 Abstriche untersucht.

Zum Vergleich:

Am Sonntag waren 191.144 Abstriche untersucht worden – mit 32.616 positiven Befunden. Die Positivtätsrate liegt noch immer bei sehr hohen 17 Prozent.

Die Zahl der Intensivpatienten ist um 100 auf jetzt 2.849 gestiegen.

356 Patienten sind mit bzw. an Covid-19 verstorben. Die Gesamtzahl der Corona-Toten steigt somit auf 41.750.

Beunruhigend ist die Hospitalisierungsrate:

Inzwischen sind 49 Prozent der Normalbetten in den Spitälern von Covid-19-Patienten belegt, bei den Intensivpatieten sind es 34 Prozent. Die kritische Schwelle wird bei 30 Prozent angegeben.

Zahlreiche renommierte Mediziner in Italien haben sich in den vergangenen Stunden für einen sofortigen und totalen Lockdown ausgesprochen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (18)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen