Cookie Consent by TermsFeed
Du befindest dich hier: Home » Kultur » Intermezzo abgesagt

Intermezzo abgesagt

Aufgrund der neuen Entwicklungen zur Covid-19 Pandemie muss die Sonderausgabe des Bolzano Film Festival Bozen Intermezzo vom 17. bis 20. November abgesagt werden. Einige Programmpunkte können jedoch im November online stattfinden.

Dieses Jahr wurden wir wiederholt eingebremst: Die 34.igste Ausgabe von 2020 rutschte vom April in den Juni, dann ein zweites Mal in den November. Nun ist also auch die Novemberausgabe nicht mehr möglich. Es schmerzt, den Filmemacherinnen und Filmemachern eine Absage erteilen zu müssen, wir bemühen uns jedoch, einzelne Filme zum erstmöglichen Zeitpunkt auf die große Leinwand zu bringen – im Programm des Filmclubs in der Bozner Streitergasse. Die nächste reguläre Festivalausgabe findet vom 13. – 18. April 2021 statt.

Die geplanten Filme zu zeigen ist nicht möglich, einige Programmpunkte können jedoch im November online stattfinden. Einerseits wird das Branchenprogramm final touch#5 von IDM Alto Adige/Südtirol und BFFB im Internet durchgeführt, anderseits wird der Film DER TAUCHER von Günter Schwaiger online gestreamt und der Nouvelle Waag Talk „Miterlebte Gewalt“ ins Netz verlegt.

Im Film und dem anschließenden FilmTalk „Miterlebte Gewalt“, organisiert vom NETZWERK GEWALTPRÄVENTION, geht es um die miterlebte Gewalt bei Kindern und Jugendlichen: Welche Spuren hinterlässt es, wenn junge Menschen in der Familie Gewaltsituationen ausgesetzt sind?  Dieses Gespräch findet wie geplant am Mittwoch, 18. November statt und wird über Facebook übertragen, über die Seite des Forum Prävention und Bolzano Film Festival Bozen.

2019 wurde der Spezialpreis „Dolomiten UNESCO Welterbe“ ins Leben gerufen, der an den Regisseur oder die Regisseurin des Besten Films geht, der den Werten des Weltnaturerbes UNESCO entspricht. Dieser Preis wird auch heuer vergeben, nominiert sind: IL PASSO DELL’ACQUA von Antonio Di Biase, SICHERHEIT 123 von Julia Gutweniger und Florian Kofler und ALPGEISTER von Walter Steffen. Gestiftet wird der Preis von der Stiftung Dolomiten UNESCO, CAI und Alpenverein.

Wir halten Sie über unsere Social Media Kanäle und über unsere Webseite www.filmfestival.bz.it informiert.

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen