Cookie Consent by TermsFeed
Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Priester stirbt an Corona

Priester stirbt an Corona

Der Priester Carlo Nicoletti ist am Montagabend im Alter von 89 Jahren in Bozen an den Folgen von Covid-19 verstorben.

Er war lange Jahre Pfarrer am Bozner Bozen. Der Sterbegottesdienst findet am Freitag, dem 6. November, um 11 Uhr in der Kirche zum Hl. Josef am Bozner Boden statt.

Don Carlo Nicoletti wurde am 10. Oktober 1931 in Novaledo (TN) geboren und am 6. April 1957 in Trient zum Priester geweiht. Zwischen 1957 und 1961 wirkte er als Kooperator in Mezzolombardo und am Bozner Boden. Von 1965 bis 2005 war er geistlicher Assistent der ACLI; von 1992 bis 1998 wirkte er als Kaplan für die Polizeischule.

Im Jahr 1993 wurde Nicoletti Pfarrer in St. Josef am Bozner Boden, wo er bis 2008 wirkte. Im Jahr 2008 wurde Nicoletti von seinem Auftrag als Pfarrer entbunden, wirkte aber weiterhin als Seelsorger in St. Josef am Bozner Boden. Seit 1993 hat er immer am Bozner Boden gewohnt.

Der Sterbegottesdienst findet am Freitag, dem 6. November, um 11 Uhr in der Kirche zum Hl. Josef am Bozner Boden statt. Don Carlo Nicoletti wird in seinem Geburtsort Novaledo beigesetzt.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (4)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen