Cookie Consent by TermsFeed
Du befindest dich hier: Home » Chronik » 28.000 neue Fälle und 353 Tote

28.000 neue Fälle und 353 Tote

Foto: 123rf

In Italien sind in den letzten 24 Stunden 28.244 neue Corona-Fälle aufgetreten. 353 Personen sind an bzw. mit Covid-19 verstorben.

Die Corona-Fallzahlen in Italien bleiben hoch.

In den vergangenen 24 Stunden wurden 28.244 Neuinfektionen registriert.

Es wurden knapp 183.000 Abstriche untersucht.

353 Personen sind mit bzw. an Covid-19 verstorben – so viele wie seit dem 6. Mai, als der erste Lockdown endete, nicht mehr.

Die Zahl der Intensivpatienten hat um 203 zugenommen – liegt jetzt bei 2.225. Auch die Aufnahmen auf den Normalstationen der Spitäler nehmen sprunghaft zu – um 1.274 in den letzten 24 Stunden. Jetzt werden in den italienischen Krankenhäusern 21.114 Covid-19-Infizierte betreut.

Aktuell sind in Italien 418.142 Personen positiv.

Die meisten Neuinfektionen gab es erneut in der Lombardei (6.804), im Piemont (3.169) und in Kampanien (2.971).

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen