Du befindest dich hier: Home » Südtirol » 5.000 Fälle in Österreich

5.000 Fälle in Österreich

Foto: 123rf

In Österreich wurden in den vergangenen 24 Stunden fast 5.000 neue Corona-Fälle gemeldet. Die Zahl der Intensivpatienten steigt weiter.

In den  vergangenen 24 Stunden sind in Österreich 4956 Neuinfektionen gemeldet worden.

Ein Rekordwert für einen Sonntag.

Am vergangenen Sonntag waren 2.782 Fälle registriert worden.

Die meisten Corona-Fälle wurden am Sonntag mit 1198 Neuinfektionen in Oberösterreich vermeldet. In Wien waren es 871 neue Corona-Fälle, in Niederösterreich 734, in der Steiermark 528, in Tirol 474, in Vorarlberg 474, in Salzburg 349, in Kärnten 244 und im Burgenland 160, meldet die Kronen-Zeitung am Sonntag.

Auch die Hospitalisierungsrate in Österreich steigt.

Derzeit werden 1.948 Covid-19-Patienten behandelt, 291 davon liegen auf einer Intensivstation (plus 26 gegenüber Samstag).

Auch sind in Österreich in den vergangenen 24 Stunden 21 Personen mit bzw. an Covid-19 verstorben.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (11)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen